cultural-heritage-and-multilateralism2020.com

Der Islam: Feind oder Freund?

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM 18.02.2019
DATEIGRÖSSE 6,10
ISBN 3946905692
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Der Islam: Feind oder Freund? im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben . Lesen Der Islam: Feind oder Freund? Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Der Islam: Feind oder Freund? Epub-Büchern

Klappentext zu „Der Islam: Feind oder Freund? “Islamisten und Islamkritiker haben eines gemeinsam: Sie ziehen sich aus dem Koran die Suren heraus, mit denen sie ihr fundamentalistisches Denken und Handeln aus dem Urtext meinen begründen zu können. Das eine führt zu Terror und Gewalt, das andere spaltet die Gesellschaft.Monika und Udo Tworuschka, ausgewiesene Islam- und Religionswissenschaftler, zeigen sachkundig und gut lesbar in 38 Thesen die wichtigsten Grundzüge dieser vielschichtigen Religion, ihre Verwandtschaft zu Judentum und Christentum, ihre kulturellen Blüten und ihre hochproblematischen politischen Abzweigungen.

...Londons. "Brüder und Schwestern, wir wären nicht hier, wenn nicht die kafir [Nichtmuslime] in unser Land gekommen, unsere Leute getötet und vergewaltigt und unsere Bodenschätze geplündert hätten … Hört auf, die Freiheit ... Der Islam - Feind oder Freund? - 38 Thesen gegen eine Hysterie von Udo ... ... ... (Imam Ali (a.s.) sagte: "Sei deinem Feind gegenüber nicht allzu feindselig, denn es ist möglich, dass er dein Freund wird. (Nahjul-Balagha, Ausspruch Nr. 268) Der Prophet Muhammad s. sagte: Wo es Freundschaft gibt, entsteht Lob und Ehre, und wo sie Abstand sucht, nehmen Elend und Unfähigkeit ihren Platz ein. Als Kennzeichen fast aller Richtungen, die ideologisch mit dem politischen Islam zu tun haben, wird ... Stichwort: Islam - Feind oder Freund? - Publik-Forum.de - Archiv ... . sagte: Wo es Freundschaft gibt, entsteht Lob und Ehre, und wo sie Abstand sucht, nehmen Elend und Unfähigkeit ihren Platz ein. Als Kennzeichen fast aller Richtungen, die ideologisch mit dem politischen Islam zu tun haben, wird von Schröter insgesamt zutreffend hervorgehoben, dass sie explizit antisemitisch, homophobisch, demokratiefeindlich und antiwestlich ausgerichtet seien. Monika und Udo Tworuschka, ausgewiesene Islam- und Religionswissenschaftler, zeigen sachkundig und gut lesbar in 38 Thesen die wichtigsten Grundzüge dieser vielschichtigen Religion, ihre Verwandtschaft zu Judentum und Christentum, ihre kulturellen Blüten und ihre hochproblematischen politischen Abzweigungen. Ihr Warenkorb ist leer. Tipp: In unseren Bestseller-Listen finden Sie die beliebtesten Restposten zu günstigen Preisen....