cultural-heritage-and-multilateralism2020.com

Nirgendsland. Der Berliner Mauerstreifen 1991

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM 01.06.2019
DATEIGRÖSSE 7,92
ISBN 394425810X
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Nirgendsland. Der Berliner Mauerstreifen 1991 im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben . Lesen Nirgendsland. Der Berliner Mauerstreifen 1991 Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Sie können das Buch Nirgendsland. Der Berliner Mauerstreifen 1991 nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Klappentext zu „Nirgendsland. Der Berliner Mauerstreifen 1991 “Der Fotoband führt in eine Zeit des Umbruchs zurück an einen Ort, den wir zu kennen glauben und die ganze Welt zu kennen glaubt: Berlin und Berlins Mitte, die größte und begehrteste Stadt Deutschlands, eine Stadt mitten in Europa. Er zeigt verschollene Blicke, die wir so nie gesehen haben und auch nie wieder so sehen werden.1991 erkundete der Fotograf Dirk Borho den Grenzstreifen zwischen Ost- und Westberlin, als sich für einen Moment, Zufall der Geschichte, eine erinnerungsreiche und mystisch fremdartige Landschaft auftat: die im Abriss befindlichen Mauer- und Sperranlagen in neu entstehenden Stadträumen und einer noch ungeklärten Verwendung. Eine Zwischenwelt, ein Erwartungsland, ein Nirgendsland.In seinen epischen Schwarzweißfotografien lässt Dirk Borho diese vergänglichen Erinnerungsorte überdauern und ihren Platz in der Geschichte finden. Jedes Bild hat das Zeug zur Ikone jener kurzen, aber entscheidenden Episode unserer Geschichte.Pete Meyer, Fotograf, Kunstautor und Kurator, begleitet diese Wiederentdeckung klug in zwei Texten, ein- und ausleitend, präzise und zugleich persönlich. In pointierter Sprache werden die Facetten aufgefächert, in denen sich jene Ära und die Geschichte der Berliner Mauer überschneiden und bis heute fortwirken, was uns die Möglichkeit eröffnet, ein Gefühl und eine Haltung in Bezug auf diese Zeit zu entwickeln.Pete Meyer und Dirk Borho erarbeiteten gemeinsam das Konzept zu diesem Fotoband.

... "Nirgendsland" Hier die Bilder zu dieser schönen Veranstaltung, etwa siebzig interessierte Zuhörende, Anschauende und Mitdiskutierende ... Buchpremière mit Fotoausstellung «Nirgendsland - Der Berliner ... ... . Vielen Dank an alle Anwesenden und den Sprechsaal! Nirgendsland. Der Berliner Mauerstreifen 1991 . Dirko Borho, Pete Meyer. Buch 39.00 € Chronist der sozialen Schweiz ... Druckkostenzuschuss: Nirgendsland -Der Berliner Mauerstreifen 1991 . 4.500 € Berlin . Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR Memory Work: Austausch von Dr. Szilárd Mészáros aus Ungarn ; 2.300 € B ... Stadtentwicklung im doppelten Berlin. Zeitgenossenschaften und Erinnerungsorte. Christ ... Buchpremière mit Fotoausstellung «Nirgendsland - Der Berliner ... ... . Szilárd Mészáros aus Ungarn ; 2.300 € B ... Stadtentwicklung im doppelten Berlin. Zeitgenossenschaften und Erinnerungsorte. Christoph Links Verlag 2014, ISBN: 978-3-86153-810-3. Dirk Borho, Pete Meyer, "Nirgendsland - Der Berliner Mauerstreifen 1991", Bildband mit 50 noch nicht gesehenen SW-Fotografien zum Berliner Mauerstreifen vom Mai/Juni 1991. ISBN: 978-3-944258-10-2 Nirgendsland. Der Berliner Mauerstreifen 1991 . Dirko Borho, Pete Meyer. Buch 39.00 € Von oben: Norddeutschland bei Nacht ... Schon bald nach dem Mauerfall gab es Initiativen von Umweltschützern und Fahrradverbänden, die Freiräume am unbebauten Mauerstreifen um das West-Berliner-Gebiet zu erhalten und zu renaturieren. Der Postenweg sollte zum Wander- und Radweg um Berlin werden. Mit Baumpflanzaktionen wurde die Idee einer Nutzung als Grüngürtel um die Stadt an ......